• Thomas Damson

Das mittelalterliche Dorf "Op de Hörn" und Gut Hörne in Balje Hörne

Aktualisiert: Nov 23

Wer wissen möchte, wie das mittelalterliche Leben abseits der wohlhabenden Städte zum Beispiel hier in der Region, aussah, der wundert sich sicherlich, denn: Eigentlich liegt das stattliche Gut Hörne und das von ihm gepflegte Mittelalterliche Dorf nicht mehr im Land Cuxhaven, sondern ist von Neuhaus a.d. Oste durch einen Katzensprung über die Oste in der kleinen Gemeinde Balje Hörne erreichbar.


Der Katzensprung


Wie das mit Katzensprüngen so ist, es ist besser mit dem Rad (Auf dem Elberadweg) über das alte Ostesperrwerk am Natureum Niederelbe (separates Posting) vorbei am alten Elbdeich erreichen. Mit dem Auto geht es nur über die Ostebrücke bei Geversdorf.




Das Mittelalterliche Dorf


Vor über dreißig Jahren wurden die ersten Holzbauten samt Wehrmauer aus Holzpalisaden auf der Wiese neben dem Gut Hörne von einer privaten Initiative gebaut und schulisch von vielen Landkreisen genutzt, um das Mittelalter mit seinen Lebensverhältnissen auf dem Land zu veranschaulichen. Nach Auflösung der gymnasialen Orientierungsstufen änderte sich dies, aber mittlerweile hat sich ein beachtlicher Interessentenkreis für die die lebendige Geschichtsbetrachtung etabliert, und so kann das mittelalterliche Dorf mit Führung durch das angrenzende Gut Hörne besichtigt werden, Filme werden gedreht und Trauungen finden statt.







Ein lohnenswerter Ausflug, erst recht in der Sommerzeit, wenn das gastliche Gut Hörne sein über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Café im sonnigen und windgeschützten Nebenbereich des Gutschlosses öffnet. Reichliche Auswahl an Kuchen jeglicher Art, kleine Gerichte und professioneller Service gehört hier dazu. Sonntags tanzt hier der Papst – könnte man denken. Der Andrang ist auf jeden Fall beachtlich.


Das Gut Hörne







Das Café Gut Hörne





Denn das prachtvolle, historische Gut Hörne versteckt sich etwas in seinem Park, ebenfalls im Ortsteil Hörne. Ein moderner landwirtschaftlicher Bio-Betrieb gehört ebenso dazu wie Ferienwohnungen und Zimmer vom Feinsten. Mit viel Geschmack und alten Möbeln eingerichtet, lässt es sich hier gut die Zeit vertreiben und als Gast des Hauses in einem höchst beeindruckenden Speiseraum frühstücken oder feiern.




Der Elbdeich bei Balje Hörne


Nehmen Sie sich einen Blick über den Deich – das sagt sich hier so leicht hin. Denn seit der Sturmflut 1962 wurde der neue Elbdeich direkt an die Elbe gebaut und der Weg dorthin ist zu Fuß beachtlich. Der Blick lohnt sich dennoch den Zeitaufwand, zumal bis vor den Deich auch mit dem Fahrrad oder Auto gefahren werden kann.


Thomas Damson, Oktober 2021


-----------------------------------------------------------------------------------------------

Gut Hörne, Café Gut Hörne und Mittelalterliches Dorf: www.guthorne.de


Maike von Zedlitz

Hörne-West 46

21730 Balje


Telefon: 04753 844 92 32

E-Mail: info(at)guthoerne.de


48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen